Robert Meyer Catering GmbH

Wir schreiben das Jahr 1937, noch leidet die neue Welt unter den Spätfolgen der „Großen Depression“.

Barbecue, oder kurz BBQ
verkörpert den Spirit of America nicht nur aus kulinarischer Sicht. Ein Barbecue als identitätsstiftende Veranstaltung für eine breite Öffentlichkeit, zählt in Amerika zu den bedeutsamen gesellschaftlichen Ereignissen. Es steht exemplarisch für die Übernahme sozialer Verantwortung, Solidarität, Gastfreundschaft, aber auch der Wertschätzung all dessen was die Natur uns beschert. Egal ob im kleinen Rahmen einer Familienfeier, einer Charity-Veranstaltung oder politischer Großereignisse, ein Barbecue dokumentiert dies. Es ist die zweite Amtszeit des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt. Nach vierjähriger Bauzeit wird die Golden Gate Bridge bei San Francisco fertig gestellt und der Swing, eine Stilrichtung des Jazz, erfasst Amerika. Seine Akteure, wie Duke Ellington, Glenn Miller und vor allem Benny Goodman, schicken sich gerade an auch die „alte Welt“ zu erobern.

Akzente setzen

_DS75689_web.jpg

In der Gemeinde Epe, in Nordrhein-Westfalen sind 1937 die Folgen der Weltwirtschaftskrise kaum mehr zu spüren. Mit viel Enthusiasmus startet eine kleine Metzgerei mit ihrer Interpretation des amerikanischen Barbecue: Der „Verkostung von Grillspezialitäten“ bei kleineren und größeren Festivitäten aller Couleur. Noch im selben Jahr gewinnt Schalke mit einem 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg die Deutsche Meisterschaft. Hätte es seinerzeit ein „Public Viewing“ gegeben, die kleine Metzgerei hätte die Fans mit Köstlichkeiten vom Grill verwöhnt ...

Aus Passion zur Profession
Was 1937 im heutigen Gronau-Epe mit einer Metzgerei begann, wird von Robert Meyer in der dritten Generation fortgeschrieben. Die Fleischerei besteht nach wie vor. Heute jedoch bildet das Kerngeschäft BBQ-Catering für nahezu jedweden Anlass.

Insgesamt 50 Mitarbeiter sind das eigentliche Kapital des Unternehmens. Sie alle leben den Anspruch und das Selbstverständnis: Extreme Dienstleistungsbereitschaft – Spitzenqualität des Gebotenen – Flexibiltät. Kurzum – sie alle betreiben Catering als Hochleistungssport!
rmlogoweb.jpg
BBQ-Catering
für nahezu jedweden Anlass


_DS81153_web.jpg

„Ob privater oder geschäftlicher Natur, mit der gelungenen Inszenierung eines Barbecue ver-mitteln wir eben diesen Spirit, Werte wie sozialer Zusammen-halt, Solidität, und vor allem den respektvollen Umgang mit den uns anvertrauten Ressourcen.“
Robert Meyer