BBQ’37 – eine Marke die verbindet

Die Werte der Marke BBQ‘37

Nachhaltigkeit, Qualität und Exklusivität werden bei BBQ’37 Groß geschrieben.

Wir setzen stets auf regionale, nachhaltige und qualitativ hochwertige Produkte. Unsere Lieferanten wissen um unsere hohen Qualitätsansprüche und beliefern uns mehrmals die Woche mit frischen Produkten.

Unser BBQ glänzt allerdings nicht nur durch qualitativ hochwertige Produkte, sondern auch durch eine gewisse Exklusivität. Bei uns landet nicht nur köstliches Beef Brisket und feinstes Rib Eye auf dem Smoker, sondern auch verschiedenste Stücke vom Wagyu bzw. Kobe-Rind. Durch das besondere Aroma des Wagyus hat Herr Meyer seine Leidenschaft für diese Tiere entdeckt und kurzer Hand eine eigene Zucht aufgemacht. Aber nicht nur Fleischesser kommen bei uns auf Ihre Kosten auch der Vegetarier oder der Veganer kann bei uns was finden z.B. unser auf die Saison angepasstes Grillgemüse.

BBQ-Catering für jeden Anlass

Onlineshop
BBQ 37

Sommer
Specials

Winter
Specials

Anfrage
wir freuen uns!

Die Geschichte hinter der Marke BBQ’37

2003 – Wie alles seinen Weg fand

Eine bekannte Gewürzfirma war auf der Suche nach einem Talent für die Deutsche Grillmeisterschaft und wurde durch die Grillaffinität und den Gut aufgestellten Grillcateringbereich des Roberts Meyer Caterings auf Robert Meyer aufmerksam. Robert Meyer wurde zum gesuchten Talent.

2003/ Juni – Deutsche Grillmeisterschaft in Bad Lippspringe

Robert Meyer nahm zusammen mit seinem Team zum ersten Mal an der Grillmeisterschaft teil und bewies vor Ort sein Können. Während des Wettbewerbes bekam er mit, dass die GBA (German Barbecue Association) das Gewinnerteam bei der Teilnahme an der Grillweltmeisterschaft auf Jamaica unterstützen würde, was seinen Ansporn enorm steigen ließ. Leider konnten Sie nur den vierten Platz belegen, aber wie der Zufall es so wollte, bekam Robert Meyer dennoch das Ticket zur Weltmeisterschaft, da die Plätze 1-3 zum Zeitpunkt der Meisterschaft verhindert gewesen wären.

2003/ September – Grillweltmeisterschaft auf Jamaica

Nun war es soweit. Robert Meyer samt Team war auf Jamaica angekommen, jedoch ohne viel Equipment wie es bei der Konkurrenz der Fall gewesen war. Lediglich ein paar Gewürze und ein paar Pflaumen hatten Sie im Gepäck, um bei der Jury mit individuellen Produkten punkten zu können. Den Rest haben Sie sich vor Ort im Hotel geliehen oder selber zusammengezimmert wie beispielsweise den Grill, der lediglich aus einem alten Ölfass bestand.

2003/ September/ 14 – Der große Tag

Durch die erschwerten Gegebenheiten malten Sie sich keine großen Chancen auf den Sieg aus. Sie erfüllten Ihre Pflichtaufgaben mit Gelassenheit und Leidenschaft und waren glücklich darüber überhaupt dabei sein zu dürfen.

Bei der Siegerehrung dann die große Überraschung: Robert Meyer wurde zum Vizeweltmeister von Jamaica gekürt.

2003 – Zurück Zuhause

Zurück Zuhause bekam das Robert Meyer Catering mehr Aufmerksamkeit denn je. Interviews wurden geführt, neue Türen öffneten sich. Robert Meyer bekam die Möglichkeit verschiedenste BBQ-Akademien (Grillseminare) anzubieten und wurde dadurch Deutschlandweit bekannt.

2006 – German Barbecue Association

Um sein Wissen zu erweitern, beschloss Robert Meyer aktiver in der GBA mitzuwirken und wurde Präsident eben derselben Organisation. Er lernte viele grillaffine Menschen kennen und konnte so sein „Know-How“ ausbauen, was Ihm später ein Treffen mit dem Weltpräsidenten der WBQA (World Barbecue Association) in Irland ermöglichte.

2009 – World Barbecue Association – der Grundstein war gelegt

Robert Meyer wurde zum Vizepräsidenten der WBQA. Dieser Titel war das Ticket zum Jack Daniels Cup in Lynchburg, Amerika.

2010 – Jack Daniels Cup – Geburtsstunde der Marke BBQ‘37

Robert Meyer selbst: „Eine Veranstaltung in Amerika, die nicht leidenschaftlicher hätte sein können. Amerikaner an ihren Grillgeräten und Smokern, die die Gemeinschaft beim Grillen feierten. Die Teams sahen sich nicht als Konkurrenz, sondern als Mitbewerber, der als Mensch eine Gemeinschaft bildet. Der soziale Effekt: Spaß, Freude, Humor und natürlich das BBQ mit Qualitätsprodukten standen im Fokus. Viele Menschen die Leidenschaft und Spirit beim Grillen vereinen. Diese Atmosphäre und die Stimmung die bei diesen Veranstaltungen herrschten, übernahmen mein Gemüt und ich wusste, dass ich diesen Spirit auch nach Deutschland bringen möchte.“

2012 – Gründung der Marke BBQ‘37

Die Marke BBQ’37 wurde ins Leben gerufen, um Gemeinschaft, Leidenschaft, Qualität und den „Spirit of life“ zu vereinen.

Inspirationen

Follow us on Instagram

Instagram did not return a 200.

Ola Nordmann
Customer Support

Lorem ipsum..

Instagram did not return a 200.